So lernen wir G E M E I N S A M E R   U N T E R R I C H T: Individuelles Lernen in einer Klasse dank eines Mehr-Pädagogen-Systems Basierend auf dem Grundgedanken des Thüringer Schulgesetzes: "Jeder Schüler hat das Recht, eine seiner Befähigung und Leistung entsprechende schulische Förderung zu erhalten" (ThürSchulG §25), setzen wir die Prinzipien des Gemeinsamen Unterrichts an unserer Grundschule um. Dank unserer kleinen Klassen sowie der zusätzlichen Unterstützung der Förderpädagoginnen Frau Kretzschmar und Frau Oder ist der Gemeinsame Unterricht optimal realisierbar. Mehrere Pädagogen/innen in einer Klasse können somit mit ihrer förderpädagogischen Professionalität unseren Kindern helfen, sie fordern und nach ihrem indiviuellen Entwicklungsstand fördern.   Diese integrative Maßnahme der Beschulung aller Schüler/innen am gleichen Lernort - angepasst an die individuellen Bedürfnisse - hat sich in den letzten Jahren bewährt, sodass der Gemeinsame Unterricht ein fester Bestandteil unserer Schulkultur geworden ist. Gemeinsamer Unterricht und individuelle Förderung