So lernen wir B E W E G T E   G R U N D S C H U L E   I M   G R Ü N E N _________________________________________________________________________ “Bewegung und Lernen gehören im Sinne ganzheitlicher Entwicklungsförderung einfach zusammen.” (Jenaer Bewegungswerkstatt, Institut für Sportwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena) Als “Bewegte Grundschule im Grünen” messen wir der sportlichen Betätigung eine herausragende Rolle bei. Neurowissenschaftlich ist es erwiesen, dass das Lernen und die Bewegung unmittelbar miteinander verknüpft sind.(Sabine Schäfer, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung) Aus diesem Grund bieten wir unseren Schüler/innen vielfältige Möglichkeiten der aktiven Bewegung. Das Besondere dabei ist, dass durch unsere naturnahe Umgebung sowie durch unseren direkt am Schulhof anschließenden großen Sportplatz optimale Bedingungen an unserer Schule vorherrschen, um unser Konzept bestmöglichst umsetzen zu können. Wir ermöglichen unseren Schüler/innen Bewegungschancen in den Pausen durch unseren weitläufigen Schulhof sowie durch verschiedene Pausenspiele, die zur aktiven Bewegung anregen. Für unsere Schüler/innen bieten wir wöchentlich den Sportförderunterricht an. Im Unterrichtsalltag bauen unsere Lehrerinnen und Lehrer abwechslungsreiche Bewegungsspiele ein. Am Nachtmittag können unsere fußballbegeisterten Schüler/innen ihre Fähigkeiten in der AG Fußball beweisen. Vielseitige sportliche Wettkämpfe, wie z.B. der Crosslauf sind Teil unserer bewegungsfreundlichen Schulkultur. Wir arbeiten zudem eng mit dem Sportverein zusammen, um sportliche Veranstaltungen auszurichten. Jährliche Höhepunkte im sportlichen Bereich sind fester Bestandteil unserer Schulkultur. Unsere Mini-WM ist zu einem wiederkehrenden und beliebten sportlichen Ereignis zu zählen. Im jährlichen Rhythmus findet unser Kindergarten- und Grundschulsportfest statt, das unsere umliegenden Kindergärten, der Sportverein und wir als Grundschule organisieren sowie realisieren. Unser tragender Leitgedanke ist dabei die Freude am Sport, die wir allen Teilnehmern durch eine aktive Teilnahme vermitteln möchten. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der Jenaer Basketballmannschaft “Science City Jena”. Die Basketball- Profis trainieren mit unseren Schülern/innen und sorgen dafür, dass unsere Schüler/innen ihre Motivation, ihre sportlichen Fähigkeiten und ihre Power in Höchstform präsentieren. Wir möchten unsere Schüler/innen für sportliche Aktivitäten begeistern und zugleich mit der Bewegung eine wesentliche Grundvoraussetzung für das Lernen schaffen. F L E X I B L E   S C H U L E I N G A N G S P H A S E _________________________________________________________________________ Kompetenzorientierter offener Unterricht in der flexiblen Schuleingangsphase bedeutet dem individuellen Lernen eines jeden Kindes gerecht zu werden. Durch den jahrgangsübergreifenden Unterricht ist es möglich, die individuellen Lernvoraussetzungen zu berücksichtigen und zudem die sozialen Kompetenzen unserer Schüler/innen zu stärken. An oberster Stelle steht hierbei das Nutzen der Heterogenität unserer Schüler/innen. Jedes Kind hat die Chance, sein eigenes Lerntempo zu bestimmen. Zusätzliche Förderpädagogen unterstützen dabei die Arbeit unserer Lehrer/innen. Eine Grundlage der Realisierung der flexiblen Schuleingangsphase ist die damit einhergehende Methodenvielfalt, die unsere Kinder in ihren unterschiedlichen Lernausgangslagen anspricht.                Pädagogisches Konzept